Ausstellung LHC2008

Mein Arbeitgeber, das Institut für Hochenergiephysik, veranstaltet schon seit 15. Oktober und nur noch bis 31. Oktober eine öffentlich und frei zugängliche Ausstellung, die sich mit dem neuen Großbeschleuniger am CERN befasst und versucht die Materie Interessierten näher zu bringen. Die Führungen sind leider komplett ausgebucht, aber ich empfehle jedem der gerne einen kleinen Einblick in meinen Arbeitsbereich haben möchte, dort zumindest einen Sprung vorbei zu schauen.

Der Titel der Ausstellung lautet LHC2008 und es gibt auch eine eigene Website. Die Öffnungszeiten sind Montag bis Sonntag von 10 bis 19 Uhr, Donnerstag bis 21 Uhr. Die Adresse lautet Aula der Wissenschaften, Wollzeile 27a, 1010 Wien.

Veröffentlicht am
Kategorisiert in Arbeit Verschlagwortet mit

Von Fabian Stanke

Eine Leidenschaft für’s Ungreifbare habe ich schon lange. Als Patentanwalt helfe ich Erfindern, ihr geistiges Eigentum zu schützen und zu verwerten. Zuvor folgte einer frühen Begeisterung für Musik und Software ein Physikstudium in Wien, Toulouse und Genf, wo meine Spezialisierung auf Hochenergiephysik in eine Dissertation am Europäischen Kernforschungszentrum mündete.