Lebenszeichen

Ich habe gerade wieder geschafft, den neuen Filter des Wohnheims zu umgehen und kann jetzt hier wieder Beiträge hinterlassen und korrigieren. Deshalb habe ich zuerst mal den letzten Beitrag um die überwältigende Anzahl an Tippfehlern erleichtert. Falls ihr noch einen findet, dürft ihr ihn nicht behalten, sondern müsst ihn mir per Email melden.

Den nächsten wirklichen Beitrag (denn für sowas hab ich grade keine Zeit) gibts dann Dienstag Abend. So lautet zumindest mein Plan. Also guten Start in die neue Woche und bis zum nächsten Mal lieber Blog

Veröffentlicht am
Kategorisiert in Toulouse

Von Fabian Stanke

Eine Leidenschaft für’s Ungreifbare habe ich schon lange. Als Patentanwalt helfe ich Erfindern, ihr geistiges Eigentum zu schützen und zu verwerten. Zuvor folgte einer frühen Begeisterung für Musik und Software ein Physikstudium in Wien, Toulouse und Genf, wo meine Spezialisierung auf Hochenergiephysik in eine Dissertation am Europäischen Kernforschungszentrum mündete.